Holzstreusel Polka - Polka für kleine Besetzung

Mit dem Jürgen Fink aus Bregenz dürfen wir einen weiteren internationalen Top-Komponisten in den melicus-Reihen begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass Jürgen die "Holzstreusel Polka" bei uns verlegt.

Hackschnitzel werden umgangssprachlich auch Holzstreusel genannt und wenn man sich die Komposition anhört, muss man nicht lange überlegen, welche Brücke man mit diesem Namen zum Werk schlagen kann: Energie! Die Polka im Grad 2,5-3 ist ein wahres Energiebündel und sollte auch nicht zu langsam gespielt werden. Im ersten Teil sticht eine aus Achtelnoten bestehende Melodie heraus, in der sich Staccato und Legato-Phrasen abwechseln. Es folgt ein kurzes Basssolo, welches vor allem tiefes Blech und das Holz in den Vordergrund stellt. Das Trio, welches abwechselnd von Tenorhorn und Flügelhorn vorgetragen wird, dominieren breite Legato-Melodien, die zwar simpel, aber keineswegs langweilig gehalten sind. Im zweiten Trio-Teil erklingt erneut ein kurzes Basssolo, welches ebenfalls mit einem kurzen Holzsolo abgerundet wird, bevor das Trio im Tutti wiederholt wird.

Enthaltene Stimmen - Blech & (Balg) 

Akkordeon in C (Direktion)
Trompete in B
1. Flügelhorn in B
2. Flügelhorn in B
Tenorhorn in B/C
Bariton in B/C
Tuba in C/B/Eb
Schlagzeug

 

Wählen Sie eine Ausgabe 
16,90 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Paket)
  • Sofort verfügbar