Ein kleines Wunder - Polka

Ein kleines Wunder - diese Polka widmete Stefan Kühndorf seiner Tochter Hana. Ein lyrischer erster Teil, der teilweise dreistimmig gehalten ist, führt in einen schwungvollen zweiten Abschnitt über. Nach der Reprise folgt ein melodisches Trio, in welchem das hohe Blech, als auch Tenorhörner dreistimmig die Melodie vortragen. Die Polka im Grad 3-3,5 ist eine kurzweilige und sehr eingängige Komposition des jungen Komponisten.

 

Enthaltene Stimmen - Großes Blasorchester

Direktion in C
Flöte 1 in C (2x)
Oboe in C (2. Flöte) (2x)
Klarinette in Es
1. Klarinette in B (2x)
2. Klarinette in B (2x)
3. Klarinette in B (2x)
1. Altsaxophon in Es (2x)
2. Altsaxophon in Es (2x)
1. Trompete in B (2x)
2. Trompete in B (2x)
1. Flügelhorn in B (2x)
2. Flügelhorn in B (2x)
1. Tenorhorn / 1. Tenorsaxophon in B (2x)
1. Tenorhorn in C, 2x
Bariton in B / 2. Tenorsaxophon in B (2x)
Bariton in C (2x)
1. Horn in F/Es (Begleitung)
2. Horn in F/Es (Begleitung)
3. Horn in F/Es (Begleitung)
1. Horn in F/Es (Melodie)
2. Horn in F/Es (Melodie)
1. Posaune in C/B
2. Posaune in C/B
3. Posaune in C/B
1. Tuba in C / Fagott (2x)
Tuba in Es / Baritonsaxophon (2x)
2. Tuba in C (2x)
Tuba in B (Bassklarinette) (2x)
Schlagzeug

Wählen Sie eine Ausgabe 
35,00 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Paket)
  • Sofort verfügbar